Hier finden Sie wichtige Termine und Informationen:

 

Ferienregelung

Allerheiligenferien:                    02.11.-06.11.2020

Buß- und Bettag                      Mittwoch, 18.11.2020 (schulfrei)

                                              Die Internatsschüler bleiben im Internat.

Weihnachtsferien:                     Mittwoch, 23.12.2020 - 08.01.2020

Dienstag, 22.12.2020:              Abfahrt der Busse wie gewohnt am Dienstag

Zwischenzeugnis:                     12.02.2021

Faschingsferien:                       15.02. - 19.02.2021

Osterferien:                             29.03. - 09.04.-2021

Tag nach Christi Himmelfahrt:    14.05.2021 Schule und Tagesstätte finden statt

Pfingstferien:                           25.05. - 04.06.2021

Sommerferien:                         30.07. - 13.09.2021

 

Die Planung für das 2. Halbjahr können wir aufgrund von Corona noch nicht abschließen, wir informieren Sie nochmals zum Zwischenzeugnis.

   

Krankheiten, Unterrichtsbefreiungen von Schülern

Wir bitten Sie, die Krankmeldungen direkt in der Klasse oder über den Busfahrer schriftlich am 1. Tag der Erkrankung einzureichen. Unterrichtsbefreiungen können nur in dringenden Ausnahmefällen vorher schriftlich (Formular „Antrag auf Beurlaubung" finden Sie auf unserer Homepage) beim Schulleiter beantragt werden (vgl. Schulvertrag). Wir möchten Sie bitten, Ihr erkranktes Kind mit Rücksicht auf die Mitschüler daheim zu lassen. Bitte beachten sie hierzu die Informationen des Gesundheitsamtes zum Infektionsschutz. Falls Ihr Kind unentschuldigt fehlen sollte und wir Sie auch telefonisch nicht erreichen, sind wir gezwungen, die zuständige Polizeidienststelle zu informieren.

 

Witterungsbedingter Schulausfall

Wir bitten Sie, die Krankmeldungen direkt in der Klasse oder über den Busfahrer schriftlich am 1. Tag der Erkrankung einzureichen. Unterrichtsbefreiungen können nur in dringenden Ausnahmefällen vorher schriftlich (Formular „Antrag auf Beurlaubung" finden Sie auf unserer Homepage unter Downloads) beim Schulleiter beantragt werden (vgl. Schulvertrag). Falls Ihr Kind unentschuldigt fehlen sollte und wir Sie auch telefonisch nicht erreichen, sind wir gezwungen, die zuständige Polizeidienststelle zu informieren.

Sollte in den Medien die Durchsage kommen, dass wetterbedingt die Schule ausfällt, wurde vom Kultusministerium angeordnet, dass Distanzunterricht durchgeführt wird. Sollten dennoch Schüler zur Schule kommen, werden diese in der Schule/Tagesstätte betreut. Nachdem sich die Schülerschaft unserer Schule aus den verschiedensten Landkreisen zusammensetzt, bleibt es selbstverständlich letztlich die Entscheidung des Busunternehmers, einzelne Touren wegen extremer Witterungsverhältnisse nicht fahren zu lassen. In diesem Fall werden Sie als Eltern telefonisch durch den Busfahrer unterrichtet.

 

Sprechstunden, Kontakt und Abholen

Sie bekommen über Ihren Klassenlehrer die Sprechstunden der für Ihr Kind zuständigen Lehrkräfte mitgeteilt. Telefonische Kontakte bitten wir im Interesse eines störungsfreien Unterrichts nur bis 8:00 Uhr, während der Pause von 9:45 – 10:15 Uhr, während der Sprechstunden der Lehrkräfte sowie nach dem Unterricht wahrzunehmen.

Wir bitten um Verständnis, wenn Sie außerhalb dieser Zeit nicht in die Klassenzimmer vermittelt werden.

Außerdem bitten wir Sie, Ihr Kind nicht vor dem Klassenzimmer sondern - nach zeitlicher Absprache mit dem/der Mitarbeiter*in - in der Aula abzuholen. Dies gilt für Weinweg und Haupthaus.

 

Aktuelle Änderungen/Fragebogen

Um Ihr Kind optimal zu betreuen, benötigen wir stets die aktuellsten Daten und Mitteilungen über eventuelle Veränderungen (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adresse, Medikamente) sowie die aktuellsten ärztlichen Atteste. Verabreichung von Medikamenten erfolgt von uns nur mit ärztlicher Verordnung!

 

Masernschutzgesetz

Alle Kinder und Jugendlichen, die unsere Einrichtung besuchen, müssen einen Impfschutz haben. Für alle Kinder und Jugendlichen, die auch schon letztes Jahr bei uns waren, werden wir ab 01.10.2020 eine Überprüfung des Nachweises durchführen. Details zum Verfahren erhalten Sie nächste Woche über einen Elternbrief an die Klasse.  

 

ESIS

Bitte beachten Sie das im September 2020 erhaltene Schreiben zum Elterninformationssystem ESIS. Wir wären sehr dankbar, wenn Sie sich anmelden. Wenn Sie die Anmeldung schon im Sommer 2020 gemacht haben, brauchen Sie nichts mehr machen.

 

Öffentlichkeitsarbeit

…ist wichtig, um die Situation körperbehinderter Menschen und unsere Arbeit in unserer Gesellschaft bewusst zu machen. Aus diesem Grund sind Bildveröffentlichungen in Presse und Internet aus dem Leben unserer Einrichtung immer wieder notwendig. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, uns dies umgehend schriftlich mitzuteilen.