« Zurück

Urkundenvergabe

Am 28. Juli 2019 fand die Verleihung der Urkunden für die Bundesjugendspiele sowie der Rollstuhldisziplinen statt.

Allen Schüler*innen, die am Sportfest teilgenommen hatten, wurde eine Teilnehmerurkunde verliehen. Neun Schüler*innen hatten sich durch ihre Leistungen sogar eine Siegerurkunde erkämpft. Vier Schüler*innen schaffen es sogar zur Ehrenurkunde. Alexander Beer und Sebastian Schneider erreichten mit gleicher und gemeinsamer höchster Punktzahl die Ehrenurkunde und teilen sich somit den Platz des Schulsiegers.

In der Gruppe der Rollstuhlfahrer musste zunächst ein Geschicklichkeitsparcours befahren werden und dann sollten auf einem Spielfeld verteilte Keulen in möglichst kurzer Zeit umgestoßen werden.

Dies besältigte in der Gruppe der Elektrorollstuhlfahrer Leotrim Selmani mit Tagesbetleistung.

In der Gruppeder Aktiv-Rollis bekamen Jessica Heimgärtner und Denis Quickl in ihrer Wertungsgruppe den jeweils ersten Platz.

Bei so guten Leistungen können wir am 10./11. Juli hochmotiviert zum Landesschulsportfest nach Passau fahren.

 

Text/Bilder: Dettenhofer