« Zurück

Schrittweise Öffnung der Schule geht weiter

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

die schrittweise Öffnung der Schule geht weiter: Ab Montag den 18.05.2020 dürfen zusätzlich folgende Klassen in den Unterricht:

1; 1A; 1A/2; 2.1; 2.2; 5.1

Es bleibt aus Gründen des Infektionsschutzes vorerst bei der Teilung der Klassen und daher haben die Schüler*innen im 2-wöchigen Rhythmus Unterricht – eine Woche zuhause – eine in der Schule.

Diejenigen, die das konkret betrifft, werden wieder von uns telefonisch und/oder per E-Mail informiert. Sie bekommen einen Plan in welchen Wochen Ihr Kind in der Schule sein wird und wann es zuhause lernt. Die Betreuung der Tagesstätte findet an den Anwesenheitswochen wie gewohnt statt.

Gerne verweisen wir Sie auf die weiteren Informationen des Bayerischen Kultusministeriums: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Langsam kommt wieder mehr Leben in unser Zentrum. Dennoch müssen wir weiterhin die Vorbeugung einer Infektion gut im Blick behalten, bitte denken Sie daran, Ihr Kind mit einem Mund-Nasenschutz bereits für die Busfahrt auszurüsten.

Bitte beachten Sie: Zukünftig müssen Sie aus organisatorischen Gründen den Bedarf für Notbetreuung bereits eine Woche im Voraus, bis Montag um 09:30 Uhr melden. Für die Pfingstferien bitte den Bedarf für die ganzen zwei Wochen melden.

In der kommenden Woche werden wir Ihnen über die Schule einen Plan für die Beschulung NACH den Pfingstferien zukommen lassen. Die Entscheidung des Kultusministeriums dazu steht noch aus.

Mit freundlichen Grüßen

 

Gerlinde Dubb

Gesamtleitung