« Zurück

Erweiterung Kreis Berechtigter Notbetreuung

Laut Erlass des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gilt ab dem 28. April 2020 die Erweiterung der Berechtigten für die Notbetreuung:

Erwerbstätige Alleinerziehende können ihre Kinder zur Notbetreuung bringen, wenn sie aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihres Kindes gehindert sind. Auf eine Tätigkeit im Bereich der kritischen Infrastruktur kommt es dabei nicht an.

Lebt das Kind in einem gemeinsamen Haushalt mit beiden Elternteilen, genügt es, wenn nur ein Elternteil in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist. Dies galt bisher nur für die Bereiche der Gesundheitsversorgung und Pflege.

Für alle weiteren Kinder, die unsere Tagesstätte besuchen, können Einzelfallentscheidungen getroffen werden.

Kommende Woche bieten wir die erweiterte Notbetreuung ab dem 28. April 2020 an. Eltern, die Bedarf anmelden, bitten wir bis Mittwoch, den 22. April 2020 bis 9:30 Uhr die Bedarfsmeldung per Email an schule@prmz.de oder telefonisch unter 0941/2980-123 zu richten.

Eine Rückmeldung bzgl. Ihrer Anträge erhalten Sie bis Freitag, den 24. April 2020.

Für die Notbetreuung ab dem 4. Mai 2020 werden wir Sie nächste Woche informieren.