« Zurück

Wintersporttag in St. Englmar

Am 20.02.2018 waren die Klassen MST1 mit einem Schüler, MST4 mit sieben Schülern und BST1 mit einem Schüler am Wintersporttag in St. Englmar:

Wir sind mit zwei Schulbussen vom Pater-Rupert-Mayer-Zentrum losgefahren. In St. Englmar waren viele Schüler und Erwachsene von anderen Schulen und Einrichtungen aus Bayern mit dabei. Wir wurden nach der Begrüßung von den Leitern des Wintersporttags in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe fuhr mit Frau Haimerl und Frau Sablik in einem Bus zum Schlittenfahren. Die andere Gruppe blieb mit Herrn Steibl und Frau Winter in der Nähe des Treffpunkts zum Skilanglaufen.

Beim Schlittenfahren wurde zuerst der große Schlittenberg ausprobiert. Unten angekommen mussten wir den Schlitten nicht nach oben ziehen. Es gab eine Rollbahn, auf die wir uns mit dem Schlitten draufstellen konnten. Das war cool!

Danach haben wir ein Wettrennen auf Zeit gemacht. Währenddessen haben wir - die Langläufer - uns erst einmal aufgewärmt. Danach durften wir mit und ohne Stöcken das Langlaufen wieder üben. Danach wurde auch bei uns die Zeit gemessen. Wer wollte durfte nach einer kurzen Pause noch einmal Skilanglaufen.

Nach dem sportlichen Teil kam der gemütliche Teil des Tages. Wir haben alle zusammen zu Mittag gegessen. Es gab Currywurst mit Pommes und Tee zum Aufwärmen. Nach dem Essen gab es die Siegerehrung. Jeder von uns bekam eine Medaille.

Nach einem sehr schönen aber auch anstrengenden Tag sind wir wieder zurück zur Schule gefahren.

 

 

Text/Bilder: Schüler der MST4